• Niederländisch
    • Englisch
  • Ende der Interventionsphase der CLEO-Studie erreicht

    In der CLEO-Studie wurden etwa 3000 Patienten mit DeltaScan gemessen.

    Zusammen mit den Consortium-Partnern (UMC Utrecht, Charité und UZ Leuven mit Key Opinion Leaders Prof. Slooter, NL; Prof. Spies, DE; Prof. Milisen, BE) wurde die internationale CLEO-Evaluierungsstudie mit dem Ziel, DeltaScan in der täglichen Praxis zu evaluieren, durch die COVID-19-Pandemie stark beeinträchtigt, so dass es nicht möglich war, die erforderliche Einschlusszahl in der Interventionsphase der Studie zu erreichen. Die Studienzentren erhielten jedoch eine gute Einführung in DeltaScan, und die meisten nutzen DeltaScan auch nach ihrer Teilnahme an der Studie weiter.

    Andere positive Ergebnisse von CLEO sind:

    • Etwa 3000 Patienten auf Intensivstationen, kardiothoraxchirurgischen und geriatrisch-traumatologischen Abteilungen in den Niederlanden, Deutschland und Belgien wurden mehrmals mit DeltaScan gemessen
    • Auf allen teilnehmenden Abteilungen ist das Bewusstsein für Delirium durch die Studienteilnahme und Präsentationen, die wir gehalten haben, verstarkt
    • Tausende von Krankenschwestern und -pflegern haben unser E-Learning Delirium und E-Learning Prolira-DeltaScan absolviert
    • Hunderte von Ärzten haben unser e-learning Delirium und e-learning DeltaScan absolviert
    • Tausende von Krankenschwestern führten Messungen mit DeltaScan durch

    DeltaScan® is an EU registered trademark (Certificate Nr 018280613)

    Prolira BV
    Hauptsitz:
    IJsselburcht 3
    6825 BS Arnhem
    The Netherlands


    Besuchsadresse:
    Padualaan 8
    3584 CH Utrecht
    The Netherlands


    T.
    E.W.


    +31 (0)85 060 1656
    info@prolira.com
    www.prolira.com


    Datenschutzerklärung von Prolira
    Cookie-Erklärung